Informationen und umfangreiche Recherche

Online Kanzlei

Topaktuelle Informationen

Als unser Mandant können Sie jederzeit topaktuelle Informationen zu den Bereichen Steuern und Recht einsehen.
  • Onlinebefragung zur digitalen Automatisierung freiberuflicher Dienstleistungen veröffentlicht
    am 7. August 2020 um 12:40

    Die EU-Kommission plant, eine Studie zu Trends und Einflussfaktoren bei der digitalen Automatisierung im Bereich der freiberuflichen Dienstleistungen zu erstellen.

  • Waschanlage darf vorerst wieder betrieben werden
    am 7. August 2020 um 11:24

    Ein Tankstelleninhaber aus dem Landkreis Altenkirchen darf seine Waschanlage vorerst wieder in Betrieb nehmen. Das VG Koblenz gab seinem Eilantrag gegen eine für sofort vollziehbar erklärte Nutzungsuntersagung statt (Az. 1 L 496/20).

  • Zur Verschiebung des Bemessungszeitraums für Berechnung des Elterngeldes
    am 7. August 2020 um 10:44

    Das SG Stuttgart entschied, dass die Verschiebung des Bemessungszeitraums auf Grundlage einer teleologischen Reduktion des § 2b Abs. 3 BEEG auch dann nicht in Betracht kommt, wenn ein Elterngeldberechtigter im Zwölfmonatszeitraum vor der Geburt des Kindes sowohl Einkommen aus nichtselbständiger als auch aus selbständiger Tätigkeit hat und durch die Verschiebung des Bemessungszeitraums auf den letzten abgeschlossenen steuerlichen Veranlagungszeitraum erheblich weniger Elterngeld erhält (Az. S 9 EG 2785/19).

  • Sozialhilfe: Zum Anspruch auf Kostenerstattung für Vergütung eines Gebärdensprachdolmetschers
    am 7. August 2020 um 10:38

    Ein Anspruch auf Kostenerstattung hinsichtlich der Vergütung eines Gebärdensprachdolmetschers im Rahmen einer Teilhabeleistung besteht nur, sofern diese Form der Teilhabeleistung gegenüber zumutbaren Alternativen keine unverhältnismäßigen Kosten verursacht. Die Wahrnehmung einer Ausbildung in einem von dem jetzigen Wohnort 700 Kilometer entfernten Ort stellt eine zumutbare Alternative dar. Das entschied das SG Stuttgart (Az. S 28 SO 3662/17).

  • Financialright GmbH: Überschreitung der Inkassodienstleistungsbefugnis in der Dieselklagewelle
    am 7. August 2020 um 10:02

    Das LG Ingolstadt hat eine Klage der Financialright GmbH gegen Audi und Volkswagen aufgrund Nichtigkeit der einzelnen Abtretungsvereinbarungen abgewiesen, weil sie aufgrund einer die Käufer benachteiligenden Regelung nicht mehr von der Inkassodienstleistungsbefugnis der Financialright GmbH nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz gedeckt sind (Az. 41 O 1745/18).

Unsere Leistungen

Steuerberatung
Durch uns sparen Sie Kosten und halten gleichzeitig alle zu beachtenden Regeln ein.
Buchhaltung und Lohnbuchhaltung
Sicherheit und Transparenz für Ihr Unter­nehmen in allen Bereichen der Buch­führung.
Unternehmens- und Wirtschaftsberatung
Professionelle Planung und Finanzierung für die Zukunft Ihres Unternehmens.

Wir warten auf Sie!

Bewerben Sie sich noch heute bei uns!

Werden Sie Teil unseres Teams

Es ist nie zu spät, das zu werden, was man hätte sein können.

Kontaktieren Sie uns

hoch | steuerberater
Homburger Straße 4
Postfach 44
66907 Glan-Münchweiler
Kanzleizeiten
Mo-Mi 08.00 Uhr – 17.00 Uhr
Do 08.00 Uhr – 18.00 Uhr
Fr 08.00Uhr – 14.00 Uhr
Kontakt

Telefon: 0 63 83 / 92 16 - 0
Telefax: 0 63 83 / 92 16 - 20
E-Mail: info@hoch-steuerberater.de

Homburger Straße 4 Postfach 44 66907 Glan-Münchweiler

Wir sind für Sie da

Haben Sie Fragen?
Schreiben Sie uns gerne eine Nachricht.

5 + 8 =